Blog / Danke an unsere Sponsoringpartner

Danke an unsere Sponsoringpartner

Unser Team freut sich riesig über das Sponsoring unserer engagierten Partnerfirmen.

Wir werden die Photovoltaikmodule zur Stromerzeugung auf dem Dach unserer Manufaktur montieren. Hierfür benötigen wir eine Stahl-Unterkonstruktion.
Vielen Dank an Fa. Doma vkw Energietechnik GmbH für die hochwertige Unterkonstruktion.

Die notwenige Wärme für unseren Hordentrockner erzeugen wir mit Solarthermie. Wir speichern die Wärme in einem 3 m³ Warmwassertank und können so unsere Anlage gleichmäßig mit 60°C versorgen. Fa. Forstner Speichertechnik GmbH unterstützt uns mit langjährigen Know-How in der technischen Auslegung und wird den gemeinsam geplanten Speicher für uns produzieren.
Vielen Dank an Fa. Forstner Speichertechnik GmbH für Bereitstellung des Warmwasserspeichers mit integrierter Wärmepumpe.

Für die Stromversorgung mit Photovoltaik benötigen wir einen Wechselrichter, welchen uns Fa. Fronius zur Verfügung stellt.
Zudem möchte Fa. Fronius die Schulbildung der Kinder unserer Kooperative unterstützen und hat für uns 300 stabile Schulrucksäcke mit Schreibmaterial gepackt, die wir zusammen mit unserem Produktionsequipment nach Uganda verschiffen werden. Weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Bildung sind mit den Lehrern vor Ort in Evaluierung. Auch hier möchte uns Fa. Fronius unterstützen
Vielen Dank an Fa. Fronius GmbH für das große Interesse an unserem Projekt und die wertvolle Unterstützung.

Die Kooperative versucht mit den erzielten Erträgen aus dem Trockenobstverkauf ihre Bauern mit Gummistiefeln und Handschuhen auszustatten. Dies stellt aufgrund der geringen Erträge immer wieder ein Problem dar. Ananas haben eine stachelige Schale, die ohne Arbeitsbekleidung zu Schnitten in der Haut und Entzündungen führt.
Vielen Dank an Fa. Haberkorn GmbH für die Bereitstellung von Gummistiefeln und Handschuhen für die Bauern unserer Kooperative und für Arbeitsbekleidung unserer Mitarbeiter in der Manufaktur.

Bei der Planung der Bauteile für die Heizungstechnik werden wir von den beiden lokalen Installationsfirmen Haustechnik Bruckner GmbH und ETG Energie- u. Sanitärtechnik GmbH unterstützt. Vielen Dank hierfür.

Für den Erfolg unseres Projektes ist auch der professionelle Internetauftritt entscheidend. Hier steht uns der regionale Provider iPlace Internet & Network Services GmbH mit Betreuung und Support direkt im Ländle zur Seite. Vielen Dank für das Sponsoring des webhostings.

Die Ananas werden heute mit Messern geschält und geschnitten. Dies ist sehr zeitaufwendig. Unser Trockner muss um 10 Uhr morgens beladen sein, um die Sonnenenergie optimal nutzen zu können. Um schnell und effizient arbeiten zu können, werden wir eine Edelstahlpresse zum Schälen und Entkernen verwenden und auch das Schneiden mit einem speziellen Equipment durchführen. Zudem werden wir mit diesem Equipment internationalen Food Standard erfüllen.
Vielen Dank an Fa. KRONEN GmbH für die Erstausstattung für Schälen, Entkernen und Schneiden.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt einen möglichst hohen Anteil der Wertschöpfung in Uganda zu realisieren. Daher wird die Kooperative das Endverpacken in 250g Päckchen für unsere Kunden unter Schutzgasatmosphäre durchführen. So können wir die Haltbarkeit der köstlichen Früchte sicher stellen, internationalen Lebensmittelstandard erfüllen und ein Umpacken in Europa vermeiden. Zudem wird wichtiges Know-How bezüglich Verpackung von Lebensmitteln transferiert. Fa. MULTIVAC, als weltweiter Spezialist für Verpackungslösungen unterstützt unser Vorhaben. Die Kleinbauern-Kooperative erhält von MULTIVAC ein Vakuumiergerät inklusive einer entsprechenden Schutzgaseinrichtung. Vielen Dank an Fa. MULTIVAC für diesen wertvollen Beitrag.

Die Versorgung mit sauberen Trinkwasser ist ein wichtiger Baustein des Projekts. Unsere Partnerfirma All in Trade Ltd. wird für eine solarbetriebenen Wasserpumpe sorgen und die Installation und Wartung durchführen. Hierfür wurde unser Partner durch eine gemeinsame Spendenaktion mit der Stiftung managerohnegrenzen gGmbH unterstützt. Vielen Dank an Helene Prölß, Geschäftsführerin und Gründerin der Stiftung für die sehr gute Organisation der Aktion und auch vielen Dank an all die Spender für die Wasserpumpe.

Unser Franz ermöglicht es, dass wir über unser Projekt so eindrücklich berichten können. Es ist ihm eine Herzensangelegenheit uns viele wertvolle Stunden für unsere Webpage, Flyer, Verpackung und einiges mehr zu spendieren.
Vielen Dank an Franz Kuttelwascher, Guerilla Marketing für Deine Unterstützung.